Home | Kontakt
Die Angst vor einer Zukunft, die wir fürchten, können wir nur überwinden durch Bilder von einer Zukunft, die wir wollen.
Wilhelm Ernst Barkhoff

Frühjahrstagung 2020

Freitag, 24. April 2020 - 19:00 bis Sonntag, 26. April 2020 - 14:00

„Wir müssen neue Mittel und Wege finden, um für Frieden und Gerechtigkeit
überall in der Welt einzutreten.“ (Martin Luther King)

"Globale Sicherheit neu denken"
Perspektiven für eine Sicherheitspolitik der Zukunft

Die aktuelle globale wie innergesellschaftliche Situation ist durch vielfache Krisen (Kriege, Terror, Klimawandel, Flucht und Migration, weltweite Ungerechtigkeit, Spaltungen in unserem Land, …) geprägt. Mehr denn je gilt: „Wir leben in unsicheren Zeiten“ und immer klarer zeigt sich, dass bisherige, v.a. auf militärische Mittel gegründete Ansätze in der Sicherheitspolitik nicht zum Ziel führen. Die weltweiten Zusammenhänge verlangen nach einer zivilen Sicherheitspolitik, für die es Veränderungen hin zu einer nachhaltigen Entwicklung braucht.

Die Evangelische Landeskirche in Baden hat 2018 ein Szenario „Sicherheit neu denken“ veröffentlicht, das Alternativen und hierfür notwendige Richtungswechsel in zentralen Bereichen aufzeigt.

Dies führt u.a. zu folgenden Fragen: Welche Rolle spielen ökologische, soziale und wirtschaftlich gerechte Außenbeziehungen? Welche politischen Spielräume existieren jenseits des militärischen Sicherheitsdenkens? Welche Wege gibt es, Konflikte gewaltfrei zu bearbeiten? Wie erfolgreich sind gewaltfreie Interventionen? Was hat das alles mit mir und uns zu tun?

Am Freitagabend werden Referent*innen aus verschiedenen Perspektiven in das Thema einführen, das den ganzen Samstag über in verschiedenen Workshops vertieft wird.

Wir freuen uns sehr, dass wir Ralf Becker als Referenten gewinnen konnten. Er ist Koordinator des Projekts „Sicherheit neu denken - von der militärischen zur zivilen Sicherheitspolitik“ der Badischen Landeskirche und Mitautor des Szenarios. Weitere Referent*innen werden das Thema unter anderem aus der Sicht des globalen Südens beleuchten.

Veranstaltungsort: Freitagabend in Warburg, Beginn 19 Uhr. Fortsetzung der Tagung am Samstag 25. April. ab 9 Uhr in Germete. (Sonntag Mitgliederversammlung der ÖIEW).
Rückfragen: annika.thalheimer@oeiew.de , 05694 1417
Anmeldung: erdcharta.de/anmeldung-seminare

Wenn Sie weitere Impulse für die Jahrestagung haben oder im Vorbereitungsteam mitarbeiten möchten, wenden Sie sich bitte an Martin Schuler: martin.schuler@oeiew.de

Aktuelles

Frühjahrstagung 2020

"Globale Sicherheit neu denken"

in Warburg

Ein neuer Name für die ÖIEW?

Ein Aufruf von Paulander Hausmann

Stellenangebot

Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit und Buchhaltung in Teilzeit (20 Stunden)

initiativ 156

Redaktionsschluss: 4. Oktober 2019

initiativ 155

Die jüngste Ausgabe unseres Rundbrief initiativ ist im Juli 2019 erschienen.
Im Blickpunkt: Handlungspädagogik