Home | Kontakt
Die Angst vor einer Zukunft, die wir fürchten, können wir nur überwinden durch Bilder von einer Zukunft, die wir wollen.
Wilhelm Ernst Barkhoff

fühlt - berührt in eine Welt

Freitag, 5. Mai 2017 - 16:00 bis Sonntag, 7. Mai 2017 - 14:00

Die Frühjahrstagung 2017 beschäftigt sich inspiriert durch Dr. Andreas Weber mit berühren - fühlen - geben und dem Gewebe des Lebens.

Wir wollen in Fühlung gehen mit dem weitreichenden Thema der Natur- und Weltbilder, die zu enkel(un)tauglichen Entwicklungen führen. Mit der Frage nach Lebendigkeit‚ in-Beziehung-Sein und wann Wandel möglich ist - mit all unseren Sinnen.

Am Freitagnachmittag sind Sie ab 16:00 Uhr zu Tee und Kaffee, Gespräch und Spiel eingeladen. Um 17:00 ist die Zimmerverteilung.

Die Tagung beginnt mit einem World Café Teilen und Sein. Den Einstieg ins Thema wird Dr. Andreas Weber am Samstagmorgen gestalten (siehe auch seinen Gastbeitrag im initiativ 148). Während der zwei Tage werden wir auch verschiedene praktische Stationen aufbauen (Natur-Kunst, Klangräume, Berührungsreihe etc.), um das Thema ganzheitlich zu erkunden.

Am Sonntagmorgen findet die Mitgliederversammlung statt, zu der auch Gäste herzlich willkommen sind. Die Tagung endet nach dem Mittagessen um 14:00 Uhr.

Anreise: 5. Mai 2017, ab 16:00 Uhr, Zimmerverteilung um 17:00 Uhr
Ende: 7. Mai 2017,14:00 Uhr nach dem Mittagessen
Ort: Zukunftswerkstatt Ökumene, Quellenstr. 8, 34414 Warburg-Germete
Kosten: 85 - 120 € nach Selbsteinschätzung
Anmeldung: über die Homeppage der Erd-Charta bei der Geschäftsstelle
Da nur eine begrenzte Zahl von Plätzen zur Verfügung steht, empfiehlt es sich, sich möglichst rasch anzumelden.
Anmeldeschluss: 26. April 2017
Flyer herunterladen als pdf

Aktuelles

Frühjahrstagung 2020

in Warburg-Germete

initiativ 156

Redaktionsschluss: 4. Oktober 2019

initiativ 155

Die jüngste Ausgabe unseres Rundbrief initiativ ist im Juli 2019 erschienen.
Im Blickpunkt: Handlungspädagogik

Herzliche Einladung

Feiern Sie vom 21. - 23. Juni 2019 ERDFESTE!

Kirchentag 2019

Auf dem Kirchentag in Dortmund möchten wir an unserem Stand ein Erdfest mit allen Sinnen feiern.