Home | Kontakt
Ich fürchte, manche bauen die Zukunft wie einen Unfall.
Kurt Marti

Was trägt uns? Auf dem Weg zu einer welt-verbindenden Ethik

Freitag, 28. Dezember 2012 - 18:00 bis Dienstag, 1. Januar 2013 - 13:00

Silvesterfreizeit 2012/13 auf Burg Bodenstein mit Weltethos und Erd-Charta

Beim Jahresendtreffen 2012/13 mischten sich Informationen, Meditation und Spaß genauso konstruktiv wie Globales und Persönliches- rund um die Frage "Was trägt mich? - Auf dem Weg zu einer welt-verbindenden Ethik"
Nach der Vorstellung der Erd-Charta durch Michael Slaby und des Projektes Weltethos durch Dr. Martin Bauschke wurde gemeinsam überlegt, wie wir zusammen arbeiten können um die Zukunft unserer Heimat Erde nachhaltig zu gestalten.

Meditierend, tanzend, malend, hörend auf Stimmen aus anderen Kulturen und im Austausch miteinander haben wir uns mit unseren eigenen Erfahrungen und Zielen beschäftigt.
Am Beispiel der Bienen und der gemeinwohlorientierten Ökonomie wurde eine nachhaltige Ethik am Silvestermorgen dann praktisch erlebbar.
All dies floss dann auch in die Gestaltung des Silvesterabends ein. So zeigten Paulander Hausmann und seine Enkelin Flora in ihrem Sketsch "Taste the Waste" den Umgang mit imaginären Spaghetti, die von der Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner gesponsert wurden.
 

Und die Heiligen Drei Könige suchten den Stern der Erd-Charta und des Weltethos.

Weitere Informationen auf der Erd-Charta Website.

Aktuelles

Frühjahrstagung 2020

in Warburg-Germete

initiativ 156

Redaktionsschluss: 4. Oktober 2019

initiativ 155

Die jüngste Ausgabe unseres Rundbrief initiativ ist im Juli 2019 erschienen.
Im Blickpunkt: Handlungspädagogik

Herzliche Einladung

Feiern Sie vom 21. - 23. Juni 2019 ERDFESTE!

Kirchentag 2019

Auf dem Kirchentag in Dortmund möchten wir an unserem Stand ein Erdfest mit allen Sinnen feiern.